Home

Fenster Kosten

http://old.happydemics.com/uploads/proposition/background_image/642/Investition.jpg

Für Bauherren und Hauseigentümer stellt sich früher oder später die Frage nach neuen Fenstern. Das Angebot ist sehr vielfältig. Es gibt Fenster in den unterschiedlichsten Varianten. Wer neue Fenster einbauen möchte hat die Auswahl zwischen Kunststofffenstern, Holzfenstern und Fenstern aus Aluminium. Auch Fenster aus einem hochwertigem Materialmix sind eine durchaus empfehlenswerte Alternative. Fenster, die zum Beispiel aus Holz in Kombination mit Aluminium gefertigt werden, sind eine optisch ansprechende Lösung und ergänzen sich zu einem hochwertigen Fenster mit sehr guten Eigenschaften. Dann gibt es noch die Qual der Wahl zwischen den unterschiedlichen Verglasungen. Welche davon ist für den jeweiligen Einsatzbereich sinnvoll? Und darüber hinaus bleibt noch die Entscheidung darüber, welche Sicherheitsstufe gegen Einbrecher erforderlich ist. Nicht zuletzt spielen natürlich auch die Preise eine entscheidende Rolle. Schließlich ist das Budget nicht unbegrenzt. Schnell können sich bei der Wahl der Fenster Preisdifferenzen von mehreren Tausend Euro ergeben.
Grundsätzlich ist es ratsam, sich für Fenster zu entscheiden, die über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen. Ein sorgfältiger Preisvergleich hilft viel Geld zu sparen. Welches Fenster wird wirklich benötigt? Lohnt es sich auf ein Billig-Angebot zuzugreifen? Oft bedeutet ein günstiger Preis auch eine weniger hochwertige Fertigung. Das könnte sich beispielsweise auf die Lebensdauer der Fenster auswirken. Ist es also besser, einen höheren Preis in Kauf zu nehmen? Hier gilt es abzuwägen, welche Kosten durch einen Einbau entstehen und ob sie eine möglicherweise hohe Preisdifferenz aufwiegen. Man sollte in seine Überlegungen auch einbeziehen, dass sich die Technologie ständig weiterentwickelt. Das High-Tech Fenster von gestern kann schon in wenigen Jahren durch neue Entwicklungen überholt sein.

Welches Fenster ist das Richtige?

Für welches Fenster man sich letztlich entscheidet, hängt im Wesentlichen von den jeweiligen Ansprüchen ab. Neben den unterschiedlichen zur Verfügung stehenden Materialien kommt es auch auf die Verarbeitungsqualität an. Ein solider Innenaufbau wirkt sich ebenso auf die Fensterkosten aus, wie die Verglasung. Hierbei richtet sich die Preisgestaltung nicht nur auf die Anzahl der verwendeten Scheiben. Eine hohe wärmeisolierende Wirkung bietet deutliche Vorteile, die sich aber allerdings auch auf den Preis auswirkt. Weitere Faktoren, die sich bei den Kosten für das neue Fenster niederschlagen sind ein guter Schallschutz oder ein wirksamer Sonnenschutzfaktor. Auch der Schutz vor Einbrechern, der in der Sicherheitsklasse erkennbar ist, kann für höhere Preise verantwortlich sein.
Soll es ein einflügeliges Fenster sein oder ein Fenster mit zwei Flügeln? Soll man es kippen können oder nur öffnen lassen? Soll das Fenster durch Sprossen unterteilt sein, fallen auch hierfür höhere Kosten an. Grundsätzlich gilt – wer sich etwas Besonderes wünscht, muss wie so oft im Leben auch bei der Wahl der Fenster etwas tiefer in die Tasche greifen.

Als groben Richtwert für die Wahl des Materials kann man von den nachfolgenden Werten ausgehen:

http://www.bayerwald-fenster-tueren.de/download/C67df95caX156450cc6fbX459/Fenster_b.jpgKunststofffenster ca. 250 Euro
Holzfenster ca. 350 Euro
Aluminiumfenster ca. 450 Euro

Zugrunde gelegt wurden die ungefähren Kosten für ein einflügeliges Fenster mit einer Größe von einem Quadratmeter mit einer durchschnittlichen 3-fach Verglasung.

Welche Vorteile bieten die unterschiedlichen Materialien?

Wie bereits erwähnt, fließen in den Preis eines Fensters viele unterschiedliche Faktoren ein. Die Art des Materials ist eine erste grundsätzliche Entscheidung, die gemeinsam mit weiteren individuellen Entscheidungen die Höhe der Kosten bestimmt. Für welche Einsatzbereiche eignen sich die verschiedenen Ausführungen am besten? Was sollte man bei der Wahl des Materials bedenken?

To Top